Ökomaile beschäftigt sich am 25. Mai im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink mit dem Thema Klimakommunikation

Die Ökomaile ist ein Umweltfestival im Mai. Am Samstag, 25. Mai, von 14 bis 23 Uhr findet es mit einer Vielzahl von Aktionen und Auftritten am Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink, Hauswörmannsweg 65, statt. Mit dabei sind Umweltinitiativen, Organisationen, Vereine und weitere Gruppen, die an ihren Ständen mit Mitmachaktionen zum Austausch über unterschiedliche Umweltthemen und zum Ausprobieren einladen.

Das Thema der Ökomaile ist in diesem Jahr Klimakommunikation. Es soll diskutiert werden, warum Menschen oft nicht klimabewusst handeln, obwohl Fakten und Infos zum Klimawandel vorliegen. Ein Ansatz könnte sein, das Thema in der Kommunikation anders anzugehen.

Ab 14 Uhr werden auf der Bühne zealu and herbst auftreten, ab 18 Uhr gibt es dann Livemusik von Bridgehouse, MAALI, Johanna Isserstedt und Do Not Bleach.

Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es hier

Weitere Artikel